portfolio lisa helm,

Roboto Animatic, 2006

..................................................................................................

roboto - virtual soul jazz.

Abschlussarbeit über Irrealisierungstechniken in der Popmusik
Ergebnis: Konzept, Styleguide & Storyboard, Animatic, Icons, Thesis/theoretische Untersuchung
Betreuende Dozenten: Prof. Diedrich Diederichsen (Berlin/D), Thilo Rothacker (Stuttgart/D)

Theorie Ι Innerhalb des theoretischen Teils dieser Arbeit »Avartists - Irrealisierungstechniken in der Popmusik« werden ungewöhnliche Erscheinungsformen verschiedener Bands in den letzten 30 Jahren der Popmusik untersucht. Der Schwerpunkt der Arbeit beleuchtet, welche Darstellungsmöglichkeiten insbesondere einer virtuellen Gruppe wie z.B. den Gorillaz zur Verfügung stehen, und welche Ziele die Begründer einer solchen Musikkonstellation mit ihrem Projekt verfolgen. Kann eine virtuelle Musikgruppe womöglich authentischer wirken als manch Reale? Thesis Auszug lesen

Praxis Ι Als praktisches Ergebnis beschreibt »roboto - virtual soul jazz« das Konzept einer virtuellen Soul Jazz-Band, die sich ausschließlich im Netz über entsprechende Internetseiten einem jungen Publikum präsentiert. Für das Bandkonzept entstanden unter anderem die vier Band-Charaktere, ein Musik-Clip und der dafür benötigte Styleguide mit Storyboard und Animatic. Konzept Auszug lesen

..................................................................................................


bild

bild

bild

bild

bild

bild

bild

bild

bild

bild

bild

bild

bild

bild

bild

bild

bild

bild

bild

..................................................................................................

nach oben